Skip to main content

Kunst und Kultur

Wer sich auch nur im geringsten für amerikanische Musik interessiert, darf die Bluegrass Music Hall of Fame in Owensboro auf keinen Fall verpassen. Das angeschlossene Museum beleuchtet anhand von interaktiven Exponaten, Ausstellungen und einzigartigen Erinnerungsstücken diesen beschwingten Musikstil, der in Owensboro geboren wurde, und ehrt die bekanntesten Vertreter des Genres. Es gibt sogar einen „Pickin’ Parlor“, in dem ihr verschiedene typische Bluegrass-Instrumente ausprobieren könnt. Werft am besten schon vorab einen Blick auf den Veranstaltungskalender des Museums, um euren Besuch nach Möglichkeit auf eine Bluegrass-Show abzustimmen. Das Woodward Theatre ist speziell auf akustische Musik ausgelegt. Konzerte finden aber auch auf der Open-Air-Bühne am Flussufer statt. Zum nahen Owensboro Museum of Fine Art gehören ein eigener Skulpturengarten und zwei Gebäude, die im National Register of Historic Sites geführt werden. Die Ausstellungen präsentieren deutsches Buntglas aus dem 19. Jahrhundert, amerikanische Volkskunst und eine Dauersammlung, deren Werke bis auf das 15. Jahrhundert zurückgehen.

 

 

Bourbon und Barbecue

Owensboro ist bekannt für sein Barbecue. Allen voran: das langsam gegarte Schaf- und Hammelfleisch – eine Spezialität, die hier erfunden wurde. Um sie zu probieren, geht ihr am besten ins Moonlite Bar-B-Q Inn. Das Mittags- und Abendbuffet wurde als bestes Barbecue in Kentucky ausgezeichnet. Die Auslagen biegen sich förmlich unter Fleischstücken und traditionellen Beilagen, die hungrige Gäste aus aller Welt anlocken. Die Einheimischen empfehlen außerdem das Old Hickory Bar-B-Que und das Ole South Bar-B-Q. Erst wenn ihr in allen drei Restaurants gegessen habt, ist euer Aufenthalt in Owensboro wirklich komplett. Natürlich darf auch der ein oder andere Bourbon aus Kentucky nicht fehlen. Mehr über das Herstellungsverfahren erfahrt ihr in der O.Z. Tyler Distillery. Im Rahmen einer Tour durch die einzige öffentlich zugängliche Brennerei der Stadt werden auch Kostproben des Rye- und Honig-Whiskeys sowie Bourbons ausgeschenkt. Für besondere Anlässe empfiehlt sich das Miller House Restaurant mit gehobener Gourmetküche und Verkostungsangeboten zum Selbstzusammenstellen. Das Restaurant rühmt sich mit der größten Bourbon-Bar im Westen Kentuckys: Die Wall of Whiskey umfasst rund 600 verschiedene Sorten.

 

 

Attraktionen für die ganze Familie

Owensboro ist wie für Familien gemacht. Der Smothers Park wurde vom Landscape Architects Network zum besten Spielplatz der Welt gekürt. Kein Wunder: Es gibt hier nicht nur ein riesiges Spielgelände, sondern auch einen Wasserspielplatz, „tanzende“ Brunnen und einen Wasserfall, der sich in Kaskaden in den Fluss ergießt. Bei einem Spaziergang am Ufer eröffnen sich malerische Ausblicke auf die Owensboro Bridge, die Kentucky mit Indiana verbindet. Wer sich gern im Freien aufhält, sollte durch die liebevoll gepflegten Anlagen im Western Kentucky Botanical Garden schlendern. Am Reid’s Orchard gibt es Selbstpflückerangebote für Äpfel, Pfirsiche und Erdbeeren. Zu den Top-Attraktionen von Owensboro zählt auch die Preservation Station. Die umfunktionierte Grundschule wird als Markt, Restaurant und Veranstaltungszentrum genutzt. Das Angebot der örtlichen Händler reicht von handgefertigten Möbelstücken der Amischen bis hin zu allerlei Krimskrams und Antiquitäten. Bestimmt ist auch das passende Souvenir für euch dabei!

Wissenswertes und Unterhaltsames

Bluegrass-Gitarrenspieler in Owensboro, Kentucky
Mehr anzeigen

Owensboro ist der offizielle Geburtsort des amerikanischen Musikgenres Bluegrass.

Schaffleisch und Beilagen in Owensboro, Kentucky
Mehr anzeigen

Langsam gegartes Barbecue aus Schaf- und Hammelfleisch ist eine Lokalspezialität aus Owensboro.

Anstehende Veranstaltungen

Sojern Image Pixel